Es ist nicht gut,…

„Es ist nicht gut, dass der Mensch alleine ist“

Eine Bibelweisheit, die mich schon mein ganzes Leben begleitet und deren Wahrheit so elementar ist, wie kaum eine andere in der Bibel. Auch wenn die meisten Menschen den Wert und die tiefe Wahrheit gar nicht begreifen können, die darin steckt.

Das liegt vermutlich daran, dass der Mensch leider am ehesten durch Schmerz und Verlust lernt. Oder wie die Söhne Mannheims sagen würden: „der Mensch lernt nur, wenn er Scheiße frisst“.
Dinge wertzuschätzen, derer man sich sicher ist, ist nicht einfach. Wieso auch? Man lernt es oft erst, wenn man etwas oder jemanden verloren hat, wenn man weiß, was es heißt ohne ihn/sie/es zu leben. Und das gilt für alles im Leben: Haus, Auto, Job, Familie, Gesundheit, Freunde etc.
Dennoch gibt es eine Sache, die hier heraussticht: unser soziales Netzwerk. Unsere Mitmenschen, Freunde und Familie.

Egal, wie man sie nennen mag: der Verlust von Menschen, die einen begleiten, die man liebt und denen man vertrauen kann, ist einer der schlimmsten (abgesehen vom Verlust des eigenen Lebens). Man kann im Leben einiges verlieren und trotzdem eine gutes und wertvolles Leben führen.
Auch wenn es nicht einfach ist ohne Job, Auto o.ä. zu leben, mit Freunden an der Seite ist um einiges einfacher und manche Krise wird ganz schnell bewältigt. Wir sind eben als soziale Wesen angelegt und brauchen einander (in guten wie in schlechten Zeiten J).
Es ist nämlich tatsächlich nicht gut, dass der Mensch alleine ist.

Ich persönlich glaube, dass es sich lohnt nach Menschen Ausschau zu halten, die einem gut tun. Auch wenn die Suche vielleicht das ganze Leben dauert. Es lohnt sich nach Menschen zu suchen, die die gleichen Werte haben, die auf die gleichen (verrückten) Dinge stehen, die Freundschaft ähnlich definieren und einem dieselbe Priorität einräumen, die man Ihnen selbst einräumt. Nach Menschen zum Pferde stehlen. Solche Menschen sind das „Sahnehäubchen“ des Lebens. Sie bereichern das Leben, wie das sonst nichts auf dieser Welt kann.

Fazit: Es ist nicht gut alleine zu sein und mit den richtigen Menschen wird aus einem einfachen Kaffee ein Caramel Latte Macchiato mit Sahnehäubchen und Schokoraspeln. Mit den richtigen Freunden wird das Leben nicht nur lebenswert, sondern sogar ein „Leben zum genießen“. Ich wünsche uns allen solche Freunde, die Weisheit diese zu erkennen und die Kraft durchzuhalten bis man sie findet.

Keep looking! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s