stuck in church

Sich eine neue Gemeinde zu suchen, ist wie ein Neuanfang. Alles ist aufregend und spannend und man lernt ständig neue, faszinierende Leute kennen. Die Erwartungen sind hoch und die Motivation unbegrenzt. Man sucht sich einen Hauskreis, beginnt sich mit Leuten zu treffen und engagiert sich dort, wo es gerade am nötigsten ist. Doch nach einer Weile stellt sich der Anfangsrausch ein und die rosa Brille wird durch eine klare Sicht ersetzt. Dieser Moment ist entscheidend. Hat man Anschluss gefunden? Hat sich die Investition in Menschen gelohnt? Fühlt man sich wohl oder sogar zuhause? Haben sich die Leiter Zeit genommen, um einen kennen zu lernen und zu fördern? Kann man sich in einem Bereich investieren, der einem Spaß macht? Ist die Lehre gut und bringt einen weiter?

Wie gut, wenn man die meisten dieser Fragen mit JA beantworten kann. Doch was, wenn das nicht der Fall ist? Was, wenn man sich einfach nicht zuhause fühlt oder keiner der Leiter sich für einen interessiert? Was, wenn die Predigten eher in die Kategorie „ganz nett“ fallen? Wann ist es Zeit aufzugeben und weiterzuziehen? Wann sollte man dran bleiben und einfach abwarten? Wann kämpfen?

Eins ist sicher: sich darüber nicht im Klaren zu sein, ist wohl der schlimmste Zustand. Wenn man sich frägt, was man hätte anders machen können oder ob es an den anderen liegt. Wenn es Veränderung braucht und man nicht weiß wie und wo man anfangen soll.  Oder wenn man befürchtet, dass Freundschaften nicht halten, wenn man geht. Das alles kann ganz schön belasten und quälen. Ich bin gespannt, ob ich auf diese Fragen jemals eine Antwort finden werde. Denn die Unsicherheit was gewesen wäre, hätte man nicht aufgegeben, wäre man früher gegangen, hätte man dies oder jenes getan, bleibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s